Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Viele Personen sitzen um einen Tisch herum und nehmen an einer Schulung teil
Quellenangabe: © istock/Izabela Habur

Durchblick in der Förderlandschaft

Ist die passende Weiterbildung erst einmal gefunden, stellen sich oft viele Fragen: Wie kann diese finanziert werden? Wer fördert was, in welcher Höhe und wo sind die Anträge zu stellen? Antworten auf diese und andere wichtige Fragen finden Sie auf unseren Webseiten.

Wir haben über 50 Förderprogramme der beruflichen Weiterbildung für Sie zusammengestellt: Von monetären Unterstützungsangeboten wie Zuschüsse, Darlehen oder Stipendien bis hin zu nicht-monetären Hilfen bspw. über Beratungs- oder Coachingangebote. Durch die Einteilung nach Zielgruppen finden Sie schnell heraus, welche Förderungen für Sie relevant und lesenswert sind.

Hier geht's zur Übersicht der Förderungen

UNSER TIPP

Ihr Antrag sollte vor der verbindlichen Anmeldung für eine Weiterbildung gestellt sein. Denn eine rückwirkende Mittelvergabe ist in der Regel nicht möglich. Erfolgreich wird Ihre Antragstellung durch eine möglichst frühzeitige Planung und Nutzung der Beratungsangebote.

Gern beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten und anderen Fragen rund um Ihre Weiterbildung über unser Weiterbildungstelefon 0331 704457-22 oder auf anderen Wegen - neutral und kostenfrei. Wir empfehlen für eine schriftliche Anfrage die Nutzung unseres Kontaktformulars. Hier erhalten Sie eine Übersicht der Kontaktmöglichkeiten.

Kurz gesagt: Erst informieren bzw. beraten lassen, dann beantragen, dann anmelden! 

27

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-
Patientin in der Reha

Neue berufliche Perspektiven finden

Nutzen Sie die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Brandenburger Zukunftsbranchen für Ihren beruflichen Aufstieg, eine Veränderung oder Neuorientierung.

Entdecken Sie Ihren zukünftigen Beruf in unserer Rubrik „Branchen und Cluster“ – Jetzt neu: Energietechnik und Gesundheitswirtschaft!