Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Fördermöglichkeiten der beruflichen Weiterbildung

Sie suchen nach einer Möglichkeit, Ihre Weiterbildung zu finanzieren?

Damit Sie die passende Förderung schnell finden, haben wir die mehr als 80 Förderprogramme des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union für unterschiedliche Zielgruppen aufbereitet. Zu jeder Förderung beantworten wir die wichtigsten Fragen: Was und wer wird gefördert? Wie hoch ist die Förderung? Wo erhalte ich weitere Informationen?

Aktuelles aus der Förderlandschaft

  • Förderprogramm "Weiterbildung" im Güterkraftverkehr: wurde verlängert. Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Lehrgängen, Seminaren und Schulungen für Unternehmen, die Güterkraftverkehr im Sinne des Güterkraftverkehrsgesetzes durchführen und Eigentümer oder Halter von in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen (Gesamtgewicht mindestens 7,5 Tonnen) sind. Die Antragsfrist beginnt am 16. Januar 2023 und endet am 30. November 2023
  • Neu Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg (Weiterbildungsrichtlinie 2022): Für die Elemente Weiterbildung in Unternehmen, in Vereinen sowie Trägerinnen bzw. Trägern der Kinder- und Jugendhilfe sowie Servicepaket für Ansiedlung, Erweiterung und Umstrukturierung in Unternehmen ist wieder eine Antragstellung möglich. Ebenso können nun mit dem Bildungsscheck Brandenburg auch Beschäftigte wieder eine Förderung erhalten. In Kürze wird dann auch der Aufbau von akademischen Weiterbildungsangeboten gefördert.
  • Neu Förderung von Projekten im Rahmen des Programms „Nachhaltig im Beruf – zukunftsorientiert ausbilden (NIB)“: Gefördert werden Vorhaben, die zur breiten Umsetzung einer nachhaltigkeitsorientierten Berufsbildung in Betrieben sowie außer- und überbetrieblichen Bildungsstätten beitragen. Diese müssen auch einen Beitrag zur Kompetenzstärkung des ausbildenden Personals leisten. Zur Interessenbekundung ist bis zum 17.04.2023 eine Projektskizze vorzulegen.
  • Neu Förderung von Unternehmensberatungen für KMU: Gefördert werden konzeptionell und individuell durchgeführte Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung, um die Erfolgsaussichten, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Beschäftigungs- und Anpassungsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen zu stärken.
  • Hebammenförderrichtlinie: Die Richtlinie wird fortgeführt. Gefördert werden die Begleitung Auszubildender, die Gründung bzw. Erweiterung einer eigenen Praxis und die Teilnahme an Fortbildungen.
  • rückenwind³ für Vielfalt, Wandel und Zukunftsfähigkeit in der Sozialwirtschaft: 2. Förderaufruf vom 23.01. - 17.03.2023

Bundesländerübergreifende und europäische Fördermöglichkeiten der Weiterbildung

25

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-
Mann hat Kopfhörer auf und Handy in der Handy.

Podcasts, die Sie unbedingt hören sollten!

In unserer neuen Rubrik finden Sie Podcasts, die zu verschiedenen Themen und Aspekten rund die Bildung und Fachkräftesicherung informieren. Die Zielgruppen sind so vielfältig wie die Themen: für Ausbildende, Lehrende, Unternehmen und Weiterbildungsinteressierte. 
Jetzt entdecken und reinhören.