Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IFlaS)

Ziel der Förderung ist es, den in einzelnen Bereichen und Regionen stattfindenden Strukturwandel durch geeignete, den Erfordernissen des jeweiligen regionalen Arbeitsmarktes entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen und damit dem Fachkräftemangel vorzubeugen.

Wer wird gefördert?

  • Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit unmittelbar bedrohte Arbeitnehmer/innen ohne abgeschlossene Berufsausbildung,
  • arbeitslose und von Arbeitslosigkeit unmittelbar bedrohte Berufsrückkehrende und Wiedereinsteigende, bei denen eine Weiterbildung notwendig ist, um sie beruflich einzugliedern.

Was wird gefördert?

Das Sonderprogramm der Agentur für Arbeit IFlaS wird dazu genutzt, Geringqualifizierten den Erwerb anerkannter Berufsabschlüsse bzw. berufsanschlussfähiger Teilqualifikationen zu ermöglichen und Berufsrückkehrer/innen bzw. Wiedereinsteiger/innen die Rückkehr in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu erleichtern.

Für Geringqualifizierte können ausschließlich Qualifizierungsziele gefördert werden, die auf anerkannte Berufsabschlüsse ausgerichtet sind und für die in der jeweiligen Region ein regionaler Bedarf erkennbar ist. Für Berufsrückkehrer/innen bzw. Wiedereinsteiger/innen können zur Unterstützung der Rückkehr in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen auch andere Qualifizierungsziele z. B. im Bereich der Anpassungsqualifizierung gefördert werden. Neben den Kosten der Weiterbildung können u. a. auch Fahrtkosten, Kosten für eine erforderliche auswärtige Unterbringung und Verpflegung und Kosten für die Betreuung von Kindern übernommen werden.

Nach ausführlicher Beratung durch die Agentur für Arbeit wird entschieden, welche Wege zur beruflichen Eingliederung führen können und ob eine Qualifizierung dafür notwendig ist. Das Vorliegen der Voraussetzungen für eine Förderung wird in Form eines Bildungsgutscheines bescheinigt.

Zuständigkeit

örtliche Agenturen für Arbeit bzw. Träger der Grundsicherung

Weitere Informationen und Quellenangabe

37

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.