Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Förderung von Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen bei Existenzgründungen

Ziel der Förderung ist es, neue selbstständige Arbeit im Land Brandenburg zu schaffen, um somit mittelfristig Arbeitsplatzeffekte zu erzielen. Dabei soll ein Schwerpunkt der Förderung auf die Qualität und jeweilige Spezifik von Gründungsberatung sowie auf die Nachhaltigkeit der neu gegründeten Unternehmen (KMU) gelegt werden. Neben einem Beratungsangebot sind spezifische Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund, junge Leute und Hochschulen vorgesehen. Frauen sollen eine besondere Unterstützung erfahren.

Wer wird gefördert?

Gefördert werden:

  • regionale Lotsendienste, die erwerbslose oder beschäftigte Gründungswillige bei einer Existenzgründung in den Landkreisen und kreisfreien Städten unterstützen,
  • ein Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten, der durch zielgruppenspezifische Angebote gründungswillige Migrant/innen bei einer Existenzgründung unterstützt,
  • Gründungsservices an Hochschulen, die Studierende und Alumni - die ihr Studium an einer staatlichen Hochschule im Land Brandenburg innerhalb der letzten fünf Jahre abgeschlossen haben - sowie akademisches Personal, das an einer Hochschule beschäftigt ist, bei einer Existenzgründung unterstützen,
  • Gründungswerkstätten für junge Leute, die junge Gründungswillige - die nicht älter als 30 Jahre sind und eine Berufsausbildung abgeschlossen haben - mittels zielgruppenspezifischer Angebote unterstützen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden die:

  • Begleitung von Gründungswilligen in der Vorgründungsphase sowie die Organisation von Development-Centern,
  • individuellen spezifischen Qualifizierungs-, Beratungs- und Coachingleistungen durch externe Leistungserbringer in der Vorgründungsphase, Vermittlung externer Leistungserbringer,
  • Begleitung von bereits in der Vorgründungsphase betreuten Existenzgründerinnen und -gründern in der Übergangsphase,
  • Durchführung von Maßnahmen zur Sensibilisierung und zur Entwicklung des Unternehmergeists an Hochschulen sowie zum Finden und Entwickeln von Gründungsideen, die sich an Studierende oder das akademische Personal der Hochschule wenden.

Fördergeber und Mittelherkunft

Land Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie (MASGF) und Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes

Weitere Informationen und Quellenangabe

37

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.