Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Aktuelles zu Auslandsaufenthalten in der Bildung

Donnerstag, 09. Juni 2022 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Europa

Neuer Flyer: Europa erfahren — neue Fördermöglichkeiten in der Erwachsenenbildung
Das Programm Erasmus+ bietet auch in der neuen Programmgeneration im Bereich der Erwachsenenbildung die Möglichkeit, Auslandsaufenthalte in Europa zu beantragen. Es ist offen für alle Einrichtungen, die allgemeine Erwachsenenbildung anbieten. Es unterstützt die Fortbildung von Lernenden und Lehrkräften, die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen sowie die Vernetzung und Internationalisierung. Ziel ist es, europäische Werte zu stärken sowie unsere Gesellschaften inklusiver, grüner und fit für eine digitale Zukunft zu machen. Insbesondere benachteiligten Menschen ermöglicht Erasmus+ einen einfachen Zugang zum Programm. Zusätzlich zu Fortbildungsmöglichkeiten für Personal in der Erwachsenenbildung sind nun auch europaweite Lernaufenthalte für erwachsene Lernende möglich. Der neue Flyer von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung gibt Ihnen einen ersten Überblick über das interessante Angebot. Lassen Sie sich inspirieren. Weitere Informationen

Zweite Antragsrunde "Ausbildung Weltweit"
Im Rahmen der Förderung der Mobilität von Auszubildenden sowie Ausbilderinnen und Ausbildern – „Ausbildung weltweit“ läuft noch bis zum 15. Juni 2022 um 12 Uhr die zweite Antragsrunde im Jahr 2022. Ausbildungsbetriebe, Kammern, Berufsschulen und andere Einrichtungen der Berufsausbildung können Anträge auf eine Förderung von Auslandsaufenthalten in der Berufsausbildung für Auszubildende, Ausbilderinnen und Ausbilder zwischen dem 1. Oktober 2022 und dem 30. September 2023 stellen. Weitere Informationen

Forschungsaufenthalte im Ausland
Ob während des Studiums oder in oder nach der Promotion: Mit einem Forschungsaufenthalt im Ausland wird nicht nur die eigene Forschung vorangebracht, es werden auch wertvolle persönliche Erfahrungen gesammelt. Auslandsaufenthalte können beispielsweise genutzt werden, um dort bestimmte Pflichtpraktika während des Studiums (bei Medizinstudierenden auch Teile des praktischen Jahres) abzuleisten. Ebenso können während der Bachelor- oder Masterarbeit Teile des Projektes an ausländischen Institutionen realisiert werden, die für die jeweilige Fragestellung besonders geeignet sind. Auch während einer Promotion ist das Forschen im Ausland ein möglicher Aspekt. Forschungsaufenthalte nach der Promotion (in der sogenannten Postdoc-Phase) können ein wichtiges Element der akademischen Laufbahn darstellen, wobei die Häufigkeit, mit der solche Aufenthalte realisiert werden, abhängig von der Fächerkultur ist. Förderung bietet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) für verschiedene Länder, Themen und Aufenthaltsdauer. Weitere Informationen

Eurodesk und EVZ veröffentlichen Podcastfolge zum Thema Auslandsjahr
Au-pair in Dänemark, Farmarbeit in Irland oder Work & Travel in Neuseeland: Viele Menschen packt die Lust, in einem anderen Land zu leben. Doch auf die Euphorie folgen oft Zweifel: Bin ich alt genug? Oder zu alt? Kann ich mir das leisten? Bin ich zu spät dran mit der Vorbereitung? Eurodesk und das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ) bestärken zukünftige Weltenbummlerinnen und Weltenbummler und machen in einer gemeinsamen Folge des Podcasts „Hilfe, mein Toaster brennt!“ auf das Thema Auslandsjahr aufmerksam. Jetzt reinhören


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Europa.
Add to Netvibes follow us in feedly
52

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-