Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neues aus der Förderlandschaft: Bundestag beschließt Erhöhung des Aufstiegs-BAföGs

Montag, 24. Februar 2020 | Kategorie: Fördermöglichkeiten

Mitte Februar 2020 verabschiedete der Deutsche Bundestag die vierte Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), mit der Fortbildungsinteressierte zukünftig höhere Leistungen erhalten. Die Novelle tritt zum 1. August 2020 in Kraft. Das Aufstiegs-BAföG fördert nach dem AFBG die Teilnahme an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung durch Beiträge zu den Kosten der Maßnahme und zum Lebensunterhalt. Damit bilden sich die Teilnehmer/innen weiter, um sich auf ihren beruflichen Aufstieg vorzubereiten.

Bisher wird die Förderung nur für die gezielte Vorbereitung auf ein Fortbildungsziel geleistet. Mit der Novelle wird der Förderanspruch erweitert: In Zukunft besteht dieser auf allen drei neuen Fortbildungsstufen, die vor Kurzem im Berufsbildungsgesetz (BBiG) und in der Handwerksordnung (HwO) verankert wurden. So können beispielsweise die Fortbildungen vom Gesellen/von der Gesellin zum/r Servicetechniker/in, vom/von der Servicetechniker/in zum/r Meister/in und vom/von der Meister/in zum/r Betriebswirt/in im Handwerk unterstützt werden.

Bei Vollzeitmaßnahmen wird momentan – abhängig von Einkommen und Vermögen – ein 50-prozentiger Zuschussanteil zum Unterhaltsbeitrag geleistet. In Zukunft wird dieser zu einem Vollzuschuss ausgebaut, d. h. Vollzeitgeförderte erhalten einen Zuschuss in Höhe von 100 Prozent.

Der einkommens- und vermögensunabhängige Zuschuss zum Maßnahmebeitrag für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren beträgt derzeit 40 Prozent. Im Rahmen der Novelle wird dieser auf 50 Prozent angehoben. Für den Rest kann ein zinsgünstiges Darlehen in Anspruch genommen werden. Der Erlass bei erfolgreichem Abschluss sowie der Kinderbetreuungszuschlag für Alleinerziehende werden ebenfalls erhöht. Existenzgründer/innen wird die Darlehensschuld künftig vollständig erlassen.

Das Programm wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus Mitteln des Bundes und der Länder gefördert. Nähere Informationen finden Sie in unserem Infoportal in der Rubrik „Fördermöglichkeiten“.

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren interaktiven Förderkompass im Informationsportal Weiterbildung Brandenburg! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten.
Add to Netvibes follow us in feedly
45

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-