Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Brandenburg legt Stipendium für Landlehrerinnen und Landlehrer auf

Montag, 19. Juli 2021 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Cluster/Branchen

Um Lehramtsstudierende für Brandenburger Schulen mit besonderem Bedarf an voll ausgebildeten Lehrkräften zu gewinnen, legt das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg das „Brandenburg-Stipendium Landlehrerinnen und Landlehrer“ auf - erstmals im Wintersemester 2021/22 mit 25 Stipendien als Pilotprogramm. Zu den Schulen mit besonderem Bedarf zählen aktuell 53 Schulen fast aller Schulformen (außer Gymnasien), da an diesen Schulen mehr als 25 Prozent Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger unterrichten.

Bewerben können sich Lehramtsstudiere aus dem gesamten Bundesgebiet mit Beginn des 5. Fachsemesters. Das Stipendium beträgt für die Dauer der verbleibenden Regelstudienzeit monatlich 600 Euro. Voraussetzung ist die Verpflichtung, in den vorgegebenen Schulen mit besonderem Bedarf des Landes Brandenburg u.a. ein Praktikum und das Praxissemester sowie den Vorbereitungsdienst zu absolvieren und anschließend dort mindestens so viele Schulhalbjahre als Lehrerin oder Lehrer zu arbeiten, wie zuvor das Stipendium gewährt wurde. Das Stipendium umfasst zudem einen ideellen Teil: spezielle Fortbildungen, Schulmessen und Netzwerkveranstaltungen sowie ein Mentoren-Programm in den Bedarfsschulen. Die Teilnahme daran ist verpflichtend.

Bewerbungsschluss für die Teilnahme am Stipendienprogramm zum Wintersemester 2021/22 ist – einmalig abweichend von der Richtlinie – der 01. August 2021.

Bewerbungen können per E-Mail oder Post erfolgen an:
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport – Referat 17 –
Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam
E-Mail: Lehrerstipendium(at)mbjs.brandenburg.de

 

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Cluster/Branchen.
Add to Netvibes follow us in feedly
36

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-