Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Das Forschungsprojekt „KOMPETENZ-KOMPASS“

Dienstag, 21. September 2021 | Kategorie: Cluster/Branchen, Digitalisierung, Nachhaltigkeit

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)  beschäftigte sich das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit der Veränderung von branchenspezifischen Kompetenzbedarfen und der Frage, welche Kompetenzen in Zukunft wichtig sind und wie Beschäftigte und Arbeitssuchende für die Arbeitswelt von morgen befähigt werden können. 

Hintergrund ist die digitale und ökologische Transformation der Wirtschaft, welche sich auch auf die Arbeits- und Berufswelt auswirkt. Da der Arbeitsmarkt in Deutschland stark beruflich strukturiert ist, ist es wichtig, auf bestimmte Berufsbezeichnungen und damit verbundene Arbeitsplatzanforderungen vertrauen zu können. Veränderungen im Tätigkeitsspektrum in den Berufen durch z.B. die Digitalisierung und den sozialen Wandel führen zu veränderten Kompetenzanforderungen oder aber es entstehen gänzlich neue Berufe. Diese Aspekte greift das Forschungsprojekt „Kompetenz-Kompass“ auf.

Der Fokus des Projekts lag insbesondere auf Veränderungen von Qualifikations- und Kompetenzanforderungen in den Branchen Maschinenbau, Informationsdienstleistungen sowie Gesundheits- und Sozialwesen. 

Innerhalb des Forschungsprojektes gab es zwei Teilprojekte.  Das Erste setzte das Hauptaugenmerk auf die Sensibilisierung von Unternehmen und Betriebsräten für eine branchenspezifische Entwicklung, da zukünftige Kompetenzanforderungen berufs- und arbeitsplatzspezifisch sind und eine Einordnung der Unternehmen in individuelle Geschäfts- und Personalstrategie verlangt. Ergebnis des ersten Teilprojektes sind Broschüren zu den o. g. Branchen, die  zukünftige Trends beleuchten und den Wandel von Berufs- und Tätigkeitsprofilen anhand von Beispielen erläutern. 

Teilprojekt zwei ist eine Machbarkeitsstudie innerhalb derer ein KI-gestütztes Analyseverfahren entwickelt wurde, das zukünftige Qualifizierungs- und Kompetenzbedarfe aus Online-Stellenanzeigen der Jobbörse der Agentur für Arbeit ableiten kann. Dadurch sollen Veränderungen von fachlichen und überfachlichen Kompetenzanforderungen erschlossen werden. 

Weitere Informationen: 


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Cluster/Branchen, Digitalisierung, Nachhaltigkeit.
Add to Netvibes follow us in feedly
30

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-