Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Aktuelles aus der Pflege

Donnerstag, 19. Mai 2022 | Kategorie: Cluster/Branchen

„Pflege-Storys“: Kampagne für Pflegeausbildung in Brandenburg
Mit dem Ziel noch mehr junge Menschen für den Pflegeberuf und für eine Ausbildung im Land Brandenburg zu begeistern, fördert das Sozialministerium Imagefilme für Pflegeschulen. Dabei wird gezielt die neue generalistische Pflegeausbildung im Land Brandenburg beworben.
In einem Imagefilm, sowie 20 Filmen zur Vorstellung von verschiedenen Pflegeschulen in Brandenburg geben Pflegelehrkräfte, die einen authentischen Eindruck dieses vielseitigen Berufes bieten, und Auszubildenden, die ihre Pflegestorys aus ihrem Ausbildungsalltag erzählen, Einblicke. Darüber hinaus finden Interessierte Informationen zur Ausbildung, zu Karrierewegen, Verdienstmöglichkeiten und Anlaufstellen zur Bewerbung. Weitere Informationen

Bundesagentur für Arbeit legt Sonderheft zu Pflegeberufen vor
Zum „Tag der Pflege“ legte die Bundesagentur für Arbeit eine Publikation „Arbeitsmarktsituation in der Pflege“ vor, die Informationen etwa zu Beschäftigten, Stellen, Fachkräftesituation und Entgelten in Pflegeberufen enthält. Der Bericht zeigt: auch während der Pandemie ist die Zahl der Beschäftigten gestiegen. Im Jahr 2021 gab es rund 1,67 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, rund 44.300 mehr als ein Jahr zuvor. Der Mangel an Fachkräften bleibt jedoch weiter hoch. Weitere Informationen

Neue Studie: „Ich pflege wieder, wenn …“ – Potenzialanalyse von Pflegefachkräften
Mindestens 300.000 Vollzeit-Pflegekräfte stünden in Deutschland durch Rückkehr in den Beruf oder Aufstockung der Arbeitszeit zusätzlich zur Verfügung – sofern sich die Arbeitsbedingungen in der Pflege deutlich verbessern. Das ergibt die neue Studie „Ich pflege wieder, wenn…“. Im vergangenen Jahr haben rund 12.700 „ausgestiegene“ sowie in Teilzeit beschäftigte Pflegekräfte an einer Online-Befragung teilgenommen. Die Studie baut auf einer Bremer Pilotstudie auf und ist das Ergebnis einer Kooperation der Arbeitnehmerkammer Bremen, der Arbeitskammer im Saarland und des Instituts Arbeit und Technik (IAT), Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen. Die Hans-Böckler-Stiftung hat die Studie gefördert. Weitere Informationen

Umfassende Informationen zu den Pflegeberufen, dem Arbeitsmarkt sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten Sie in der Infothek des Informationsportals Weiterbildung Brandenburg oder im Rahmen unserer neutralen und kostenfreien Weiterbildungsberatung 0331 70445722.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Cluster/Branchen.
Add to Netvibes follow us in feedly
45

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-