Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Aktuelles aus Ausbildung, Studium und Erwachsenenbildung

Neues Ausbildungsjahr startet mit 14 neuen und modernisierten Berufen
Mit dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 01.08.2022 treten zwei neue und zwölf modernisierte Ausbildungsordnungen in Kraft. Insgesamt können Jugendliche und junge Erwachsene dann aktuell aus einer Gesamtzahl von 327 anerkannten dualen Ausbildungsberufen auswählen.
Zu den neuen Ausbildungsberufen zählen der/die Binnenschifffahrtskapitän/in sowie die Fachkraft Küche. Beispiele für modernisierte Berufe finden sich vorwiegend im Bereich Verkehr bspw. Eisenbahner/in im Betriebsdienst Lokführer und Transport sowie im Hotel- und Gastronomiebereich bspw. Hotelfachmann/-frau oder Koch/Köchin wider. Weitere Informationen

Noch auf der Suche nach einem Studienplatz?
Seit dem 1. August ist die Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferzenz (HRK) für das Wintersemester geöffnet. Bis zum 31. Oktober können sich Studieninteressierte über aktuelle Kapazitäten in den unterschiedlichsten Fächern und an allen Hochschultypen informieren. Es sind sowohl grundständige als auch weiterführende Studiengänge mit und ohne Zulassungsbeschränkung enthalten. Die Studienplatzbörse bietet grundlegende Angaben über das jeweilige Studienangebot, die Bewerbungsfristen und Kontaktinformationen sowie Links zu den Websites der Hochschulen. Der Zugang ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung. Weitere Informationen

Lernen, so wie ich es will
Jeder Mensch bevorzugt für und beim Lernen andere Medien, lernt unterschiedlich schnell, hat andere Vorkenntnisse und Lernziele. Beim Personalisierten Lernen steht der einzelne Mensch im Mittelpunkt, er entscheidet über seine Lernziele und erarbeitet diese selbstständig mithilfe einer Lehrperson. Die Fähigkeit, sich selbstgesteuert Wissen anzueignen, wird in einer schnelllebigen Arbeitswelt mit häufig wechselnden Aufgaben immer wichtiger.
Das InnoVET-Projekt „SPERLE“ möchte das Personalisierte Lernen mit digitalen Medien in der beruflichen Bildung etablieren. Denn insbesondere in Berufsschulen, kleinen und mittleren Unternehmen und der außerbetrieblichen Weiterbildung, spielt das Personalisierte Lernen mit digitalen Medien bisher eine untergeordnete Rolle. Das Projekt möchte das ändern und erprobt diese Lehr- und Lernpraxis in der Metallbranche in Hessen und setzt an drei Stellschrauben an: Beim Lehr- und Ausbildungspersonal, beim Weiterbildungspersonal und bei den Fachkräften selbst. Weitere Informationen

 Zeitschrift Weiterbildung 4/2022 - Linktipps zum Schwerpunkt "Serious Games"
Der Einsatz von Lernspielen respektive Spielen allgemein sowie Online-Spielen spielt bei der Wissensvermittlung seit geraumer Zeit eine Rolle. Serious Games versuchen Spielen mit Lernen zu verbinden. In der Zeitschrift werden zunächst Ansätze und didaktische Konzepte vorgestellt, die allgemeine Grundlagen oder spezifische Aspekte, wie die Eignung von Spielen für Aus- und Weiterbildung, berücksichtigen. Anschließend wird ein Blick auf die Praxis mit Akteuren, Methoden und Beispielen geworfen. Weitere Informationen


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Neue Ausbildungsberufe, Qualität in der Weiterbildung, Digitalisierung.
Add to Netvibes follow us in feedly
41

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-