Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Podcasts, die Sie unbedingt hören sollten!

Donnerstag, 29. September 2022 | Kategorie: Ausbildung, Digitalisierung, Cluster/Branchen

„Podcast Ist das eine Blase? Azubimangel: Werden Sie doch Handzuginstrumentenmacher!“
Die Wirtschaft schimpft auf den Akademisierungswahn, die Gewerkschaften fordern mehr Vergütung für Azubis. Wo kriegen wir mehr Lehrlinge her?
Ann-Kathrin Nezik und Jens Tönnesmann haben einen Gast eingeladen, der selbst beinahe Akademiker geworden wäre, dann aber den elterlichen Malerbetrieb übernommen und zu einem Bauunternehmen ausgebaut hat: Hans Peter Wollseifer, der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Im Gespräch erläutert der Unternehmer und Lobbyist, welche Ursachen er für den Azubimangel sieht, und erklärt, warum es trotz einer Vielzahl offener Stellen auch noch junge Menschen gibt, die vergeblich eine Lehrstelle suchen. Zudem sprechen Ann-Kathrin Nezik und Jens Tönnesmann mit der Journalistin Katharina Heckendorf darüber, wie es ist, einen 200 Jahre alten Bauernhof zu sanieren. Jetzt reinhören!

„DigiKompetenz Podcast: Wie die Art des Bildungssystems und der Gehaltsstrukturen unsere digitale Zukunft beeinflussen“
Gast in dieser Folge ist Prof. Dr. Dr. h. c. Uschi Backes-Gellner, Full Professor an der University of Zurich, Deputy Dean Business School und Director Swiss Leading House 'Economics of Vocational Education and Training'. Sie war Mitglied der von der Deutschen Bundesregierung berufenen Expertenkommission Forschung und Innovation und Gründungsmitglied im Rat der Arbeitswelt des Bundesarbeitsministeriums. In diesem spannenden Gespräch gewährt Uschi Backes-Gellner einen tiefen Einblick in die Zukunft und Historie des Bildungs- und Weiterbildungssystems. Dabei spielt die Message, die wir mit der Art unserer Bildungs- und Vergütungssystemen senden, für die Zukunft eine sehr wichtige Rolle. Jetzt reinhören!

„Handwerks-Podcast: Folge 8 In deinen Händen liegt der Erfolg“
Für ihre außergewöhnlichen Tortenkreationen wurde sie mehrmals ausgezeichnet: Bettina Schliephake-Burchardt ist eine der erfolgreichsten Konditormeisterinnen Deutschlands. Und auch als Fernsehjurorin ist sie mit ihrem Handwerk bekannt geworden. Sie lebt vor, wie man sich mit einer handwerklichen Ausbildung kreativ entfalten und verwirklichen kann – und welche Karrierewege sich auftun können. Ihr Tipp für die Berufswahl: das tun, was das Herz für richtig hält. Für die Konditormeisterin ist es die Arbeit mit den Händen, etwas zu schaffen, das sie mit einem Strahlen in den Augen nach Hause kommen lässt. Konditormeisterin, Fernsehjurorin und Buchautorin: Bettina Schliephake-Burchardt zeigt, wie vielfältig das Handwerk ist. Jetzt reinhören!

„KOFA auf dem Sofa – An- und  Ungelernte – Grundbildung aufbauen“
Viele Wege führen zum Ziel. Das gilt auch für die Suche nach der passenden Fachkraft. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen bereits An- oder sogar Ungelernte beschäftigen, kann es sich durchaus lohnen, einmal zu prüfen, ob dort nicht jemand dabei ist, der mit dem Aufbau der nötigen Grundbildung Ihre Fachkräfte-Lücke füllen kann. Gerade in dieser Zielgruppe ist das Interesse an einer qualifizierenden Maßnahme nämlich oft und aus nachvollziehbaren Gründen besonders groß. Im Podcast erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben und wer Sie beim Aufbau dieser Kompetenzen unterstützt. Schlagwörter: arbeitslos, Ausbildung, Qualifizierung, Rekrutierung, Recruiting, Personalbedarf, Fachkraft. Jetzt reinhören!

„foraus.gehört – Neues für die Ausbildungspraxis: Digitale Kompetenz ist kein Hexenwerk, sondern ein Handwerk"
MIKA steht für "Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal" und ist ein berufsbegleitendes Weiterbildungskonzept für betriebliches Ausbildungspersonal. Projektentwicklerin Natalie Deininger gibt Einblicke in den Aufbau und die Ziele des Angebots. Jetzt reinhören!

„Bwp Zwischentöne Folge 5.2: Heterogenität & Technologien in der Pflegeausbildung“
In Teil 2 der fünften Folge der bwp@Zwischentöne haben die beiden Herausgebenden zwei Experten aus der Pflege zu Gast: Anja Walter ist Inhaberin der Professur für Gesundheit und Pflege/Berufliche Didaktik an der Technischen Universität Dresden; Franz Stieberitz lehrt als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger und Berufspädagoge für Gesundheitsberufe an der Bildungsakademie Pflege der Medizinischen Hochschule Hannover. In dieser Folge geht es um die Herausforderungen des von Heterogenität geprägten Berufsbilds, um die Relevanz des Situationsprinzips in der Ausbildung sowie die Möglichkeiten, die Pflege mithilfe von Technologien zu unterstützen. Jetzt reinhören!


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Ausbildung, Digitalisierung, Cluster/Branchen.
Add to Netvibes follow us in feedly
60

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-