Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Mehr Weiterbildung zu digitalen Kompetenzen

Dienstag, 04. Dezember 2018 | Kategorie: Studien zur beruflichen Weiterbildung, Ausbildung, Digitalisierung

In neun von zehn Unternehmen hat die Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten einen hohen Stellenwert. Insbesondere für den Mittelstand ist das Thema wichtig. Dies zeigen die Mitte November 2018 veröffentlichten Ergebnisse einer repräsentativen Unternehmensbefragung im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) und des TÜV-Verbands (VdTÜV). Während 94 Prozent der mittelständischen Betriebe mit 100 bis 499 Mitarbeiter/innen angaben, dass Ihnen Aus- und Weiterbildung sehr bzw. eher wichtig sind, sind es bei den Großunternehmen ab 500 Beschäftigten 92 Prozent und bei kleinen Firmen bis 99 Mitarbeiter/innen 89 Prozent.

Mit 63 Prozent bilden fast zwei Drittel aller Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu digitalen Kompetenzen weiter. Das entspricht einer deutlichen Steigerung, denn vor zwei Jahren boten nur 36 Prozent der Betriebe Fortbildungen zu Digitalthemen an. 78 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass digitale Kompetenzen genauso wichtig werden wie fachliche oder soziale Kompetenzen. Für 18 Prozent der Teilnehmer/innen sind Digitalkompetenzen in Zukunft sogar für die wichtigste Fähigkeit von Beschäftigten.

Trotz des hohen Stellenwerts der digitalen Weiterbildung unter Geschäftsführer/innen sowie Personalverantwortlichen können Arbeitnehmer/innen jedoch pro Jahr lediglich 2,3 Arbeitstage für Weiterbildungen nutzen. Hierfür hat jede/r Beschäftigte durchschnittlich nur 709 Euro zur Verfügung. Jede fünfte Firma bildet sogar überhaupt nicht weiter (21 Prozent).

Zudem haben die meisten Unternehmen bisher keine Strategie für die Vermittlung digitaler Kompetenzen (57 Prozent). Zwar sind 79 Prozent der Betriebe gegenüber E-Learning aufgeschlossen, doch nur 32 Prozent nutzen digitale Lernformate im betrieblichen Alltag.

Im Rahmen der von Bitkom Research durchgeführten repräsentativen Umfrage wurden Geschäftsführer/innen sowie Personalverantwortliche von insgesamt 504 Unternehmen mit einer Größe ab 10 Beschäftigten in Deutschland befragt. Die Studie „Weiterbildung für die digitale Arbeitswelt“ können Sie auf den Webseiten des Bitkom kostenfrei herunterladen.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Studien zur beruflichen Weiterbildung, Ausbildung, Digitalisierung.
Add to Netvibes follow us in feedly
32

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-