Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Mehr Unternehmen bieten arbeitsplatzorientierte Grundbildung

Mittwoch, 08. Mai 2019 | Kategorie: Studien zur beruflichen Weiterbildung, Inklusion

Die Ergebnisse einer Mitte März 2019 herausgegebenen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) verdeutlichen: Unternehmen erkennen zunehmend den Qualifizierungsbedarf ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne Berufsabschluss. 2018 gaben 89 Prozent der Betriebe mit geringqualifizierten Beschäftigten in einer repräsentativen Befragung an, dass sie in den vergangenen fünf Jahren mindestens eine Weiterbildungsmaßnahme für diese Zielgruppe angeboten haben. Davon hatten 44 Prozent die Förderung der arbeitsplatzorientierten Grundbildung zum Ziel, mit der grundlegende Kompetenzen wie beispielsweise Lese- und Schreibkenntnisse verbessert werden. Vier Jahre zuvor hatten erst 29 Prozent der Unternehmen entsprechende Angebote unterstützt.

Da die Anforderungen an Geringqualifizierte aufgrund der fortschreitenden Automatisierung und Digitalisierung steigen, rechnen fast 60 Prozent der Befragten mit einem zunehmenden Bedarf an arbeitsplatzbezogener Grundbildung für An- und Ungelernte. Im Jahr 2014 erwarteten nur ca. 38 Prozent der Betriebe einen Anstieg. Betriebliche Grundbildungstrainings sollen unter anderem der Anpassung an veränderte Arbeitsprozesse, Erhöhung der Flexibilität, Fehlervermeidung, Mitarbeitermotivation und Einhaltung von Qualitätsstandards dienen.

Aus Sicht der befragten Unternehmen ist es notwendig, die arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen anzupassen, um die Grundbildung nachhaltig in der betrieblichen Weiterbildung zu verankern. Mehr als die Hälfte der befragten Betriebe ist der Meinung, dass sich Staat und Unternehmen die Finanzierung der arbeitsplatzbezogenen Grundbildung teilen sollten.

Im Rahmen der repräsentativen Umfrage wurden 750 bzw. 716 Unternehmen mit Beschäftigten ohne Berufsabschluss in den Jahren 2014 und 2018 befragt. Die Studie wurde im Rahmen des Projekts „AlphaGrund – Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und kann auf den Webseiten des IW kostenfrei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Studien zur beruflichen Weiterbildung, Inklusion.
Add to Netvibes follow us in feedly
36

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-