Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Land Brandenburg erhöht Mittel für allgemeine Weiterbildung

Montag, 03. Juni 2019 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Digitalisierung

Wie das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg Ende Mai 2019 bekanntgab, billigte die Landesregierung eine Novellierung der Weiterbildungsverordnung. Damit werden im Doppelhaushalt 2019/20 je Haushaltsjahr zusätzlich rund 500.000 Euro für die allgemeine Weiterbildung in Brandenburg bereitgestellt.

Davon erhalten die anerkannten Landesorganisationen zusätzlich insgesamt 175.000 Euro und die Heimbildungsstätten insgesamt 170.000 Euro. Für innovative Modellvorhaben in der Weiterbildung sind weitere Mittel vorgesehen. Im Zuge der Novellierung der Weiterbildungsverordnung wird die Förderung von Blended Learning ausgeweitet, also die Kombination aus Präsenzunterricht in einer Bildungseinrichtung und Online-Lernphasen. Diese Lernform ermöglicht ein zeitlich und örtlich flexibleres Lernen, wodurch Weiterbildung, Beruf und Familie besser miteinander vereinbart werden können.

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln? Dann finden Sie die passende Weiterbildung schnell und einfach in unserem WDB Suchportal für Weiterbildung in Berlin und Brandenburg. Dort finden Sie ca. 30.000 Bildungsangebote aus allen Branchen und Berufen. Bei allen Fragen – von der Entwicklung einer Zielperspektive bis zur Suche nach einem Kurs oder einer finanziellen Förderung – stehen Ihnen die Beraterinnen und Berater der WFBB individuell, vertraulich und kostenfrei zur Seite über das Weiterbildungstelefon unter 0331 - 70 44 57-22 oder per E-Mail an weiterbildung(at)wfbb.de.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Digitalisierung.
Add to Netvibes follow us in feedly
22

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-