Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Linktipps: EU-Programm Erasmus+

Strategische Partnerschaften in der Berufsbildung: Good Practice-Beispiele

Das EU-Förderprogramm Erasmus+ Berufsbildung bietet Ihnen viele Möglichkeiten: Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft können alle Organisationen – u. a. Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden – mit Einrichtungen aus anderen europäischen Ländern zusammenarbeiten, um Innovationen im Bereich der beruflichen Bildung zu entwickeln und zu verbreiten.

Die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) präsentiert auf ihrer Website ausgewählte Beispiele für erfolgreiche Kooperationen aus dem aktuellen Programm Erasmus+ und seinem Vorgänger, dem Programm für lebenslanges Lernen (2007-2013). Die Beispiele guter Praxis zeigen, wie Partnerschaften von Einrichtungen aus verschiedenen europäischen Ländern funktionieren. Lassen Sie sich für Ihre eigenen Vorhaben inspirieren!

Die Themen der vorgestellten transnationalen Projekte reichen von digitalen Kompetenzen des Bildungspersonals und neuen Lehr-/Lernformaten über die berufliche Integration Geflüchteter bis hin zu inklusiven und nachhaltigen Lernmaterialien. Dabei waren die Projekte in den unterschiedlichsten Branchen aktiv, beispielsweise in der Pflege, der Gastronomie, der Seeschifffahrt und der Automobilbranche.

Das EU-Programm Erasmus+ unterstützt die Lernmobilität im Hochschulbereich und im Schul-, Berufs- und Erwachsenenbildungsbereich sowie Jugendbegegnungen und Freiwilligendienste. Weitere Informationen zur Förderung bietet unser Infoportal unter „Fördermöglichkeiten“.

Weitere Informationen:

Erklärfilm zur Umsetzung in Deutschland

Wofür gibt es das europaweite Förderprogramm Erasmus+ und wie wird es in Deutschland umgesetzt? Antworten darauf gibt ein anschauliches Erklärvideo der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB).

In Deutschland setzen vier Nationale Agenturen das Programm um: Die Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), die Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD), die NA beim BIBB sowie die Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION. Nähere Informationen zum Förderprogramm finden Sie in unserem Infoportal in der Rubrik „Fördermöglichkeiten“.

Weitere Informationen:


Add to Netvibes follow us in feedly
33

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-