Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neues aus der Förderlandschaft: Entwicklung von Bildungsmodulen zum Klimawandel

Dienstag, 06. August 2019 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung

Mit dem Programm „Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels“ fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) Projekte, die die Anpassung an den Klimawandel und seine Folgen unterstützen. Die Förderung erfolgt in drei Schwerpunkten:

  • Förderschwerpunkt 1: Anpassungskonzepte für Unternehmen
  • Förderschwerpunkt 2: Entwicklung von Bildungsmodulen zu Klimawandel und Klimaanpassung
  • Förderschwerpunkt 3: Kommunale Leuchtturmvorhaben sowie Aufbau von lokalen und regionalen Kooperationen

Bildungsträger sind im Förderschwerpunkt 2 antragsberechtigt, in dem die Entwicklung und Erprobung von regionalen/lokalen oder fachbezogenen bzw. zielgruppenorientierten Bildungsangeboten gefördert wird. Hier sind nicht nur neue Bildungsformate gefragt, sondern auch Erweiterungen bestehender Bildungsangebote durch neue Module etc. zur Anpassung an den Klimawandel. Förderfähig sind ausschließlich Fort- und Weiterbildungen in Beruf oder Ehrenamt sowie Bildungsmodule in Ausbildung, Lehre und Studium. Schülerförderung und Bildungsangebote für Lehrer und Schüler sind jedoch nicht förderfähig. Projekte im Förderschwerpunkt 2 sollen in der Regel nicht länger als zwei Jahre laufen und können eine Zuwendung in Höhe von maximal 200.000 Euro erhalten.

Noch bis zum 31. Oktober 2019 können Kommunen, lokale Akteure, Vereine, mittelständische Betriebe und Bildungseinrichtungen ihre Projektskizze mit Ideen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels über ein Online-Portal einreichen. Das BMU wählt aussichtsreiche Skizzen aus, die in einer zweiten Verfahrensstufe dazu aufgefordert werden, einen formellen Förderantrag zu stellen.

Das Programm „Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels“ des BMU wird vom BMU-eigenen Projektträger Zukunft-Umwelt-Gesellschaft (ZUG) betreut. Nähere Informationen zur Förderung und zum Auswahlverfahren finden Sie auf den Webseiten des Projektträgers sowie in unserem Infoportal in der Rubrik „Fördermöglichkeiten“.

Weitere Informationen:

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren interaktiven Förderkompass im Informationsportal Weiterbildung Brandenburg! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung.
Add to Netvibes follow us in feedly
34

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-