Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Literaturtipps

Neues Instrument zur Anerkennung pädagogischer Kompetenzen in der Weiterbildung

Sie lehren in der Erwachsenenbildung und möchten Ihre bereits auf non-formalen und informellen Wegen erworbenen pädagogischen Kompetenzen sichtbar machen? Dann nutzen Sie das neue Validierungsinstrument „PortfolioPlus“. So können Sie über ihre Kompetenzen nachdenken, diese dokumentieren und anschließend kostenfrei bewerten und anerkennen lassen. Das Instrument und das Anerkennungsverfahren wurden vom Projekt „GRETA“ entwickelt, das beim Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) angesiedelt ist.

Alle Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung können das „PortfolioPlus“ nutzen. Es enthält ca. 70 Fragen, beispielsweise zu Didaktik und Methodik, Teilnehmerorientierung, Lernberatung und pädagogische Werten. Es gibt zwei Stufen: Eine Basisstufe für nebenberuflich Lehrende und Ehrenamtliche sowie eine Aufbaustufe für hauptberuflich Lehrende.

Interessierte erhalten das Instrument über die GRETA-Koordinierungsstelle, die per E-Mail an greta(at)die-bonn.de erreichbar ist. Die Koordinierungsstelle leitet das ausgefüllte „PortfolioPlus“ an geschulte Gutachter/innen weiter, die es begutachten und eine individuelle GRETA-Kompetenzbilanz ausstellen. Zudem findet ein Beratungsgespräch mit den Lehrenden statt, in dem die Ergebnisse besprochen werden. Dabei erhalten die Lehrenden ebenfalls Hinweise für ihre eigene berufliche Weiterentwicklung sowie Informationen über konkrete Fortbildungsmöglichkeiten.

In der momentan laufenden Pilotstudie können Lehrkräfte, Weiterbildungseinrichtungen und sonstige Interessierte das Instrument erproben – z. B. im Rahmen der Personalentwicklung oder als Orientierung für Train-the-Trainer-Fortbildungen. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weitere Informationen:

Broschüre: Fördermöglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterbildung

Die aktualisierte Broschüre „Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung“ bietet einen Überblick über Förderungen, die Sie für die Teilnahme an weiterbildenden Veranstaltungen der Hochschulen in Anspruch nehmen können. Diese reichen von staatlichen Förderungen des Bundes und der Länder über Finanzierungshilfen wie Studienkredite und Stipendien bis hin zu Bildungsfreistellung bzw. Bildungsurlaub.

Die Broschüre wird von der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) herausgegeben und wurde in Zusammenarbeit mit dem Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern, dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und dem Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) entwickelt. Sie können die Publikation auf den Webseiten der DGWF kostenlos herunterladen.

Sie suchen eine Fördermöglichkeit für Ihre berufliche Weiterbildung im Land Brandenburg? Finden Sie Ihre Förderung mit unserem interaktiven Förderkompass! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.

Weitere Informationen:


Add to Netvibes follow us in feedly
41

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-