Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neues aus der Förderlandschaft: Erasmus+ Aufruf für 2020 veröffentlicht

Donnerstag, 07. November 2019 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Europa, Inklusion

Am 5. November 2019 veröffentlichte die Europäische Kommission den Aufruf für neue Projekte im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ für das kommende Jahr. 2020 stehen für Projekte in der allgemeinen und beruflichen Bildung ca. 2,9 Mrd. Euro zur Verfügung. Dies entspricht einer Steigerung des Fördervolumens um 17,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019. Im zugehörigen Programmleitfaden finden Sie Informationen zu inhaltlichen Schwerpunkten, Rahmenbedingungen und Antragsverfahren.

Für die Leitaktionen gelten folgende Fristen:

  • Leitaktion 1 - Mobilität in der Berufs- und in der Erwachsenenbildung: 5. Februar 2020
  • Leitaktion 2 - Strategische Partnerschaften in der Berufs- und Erwachsenenbildung: 24. März 2020

Seit 2014 sind die Bildungsprogramme der Europäischen Union unter dem Namen Erasmus+ zusammengefasst. Gefördert werden die Lernmobilität im Hochschulbereich und im Schul-, Berufs- und Erwachsenenbildungsbereich sowie Jugendbegegnungen und Freiwilligendienste.

Weiterhin veröffentlichte die Europäische Kommission im Oktober und November 2019 zwei Aufrufe im Rahmen der Erasmus+ Leitaktion 3.

Unter dem Thema „Zentren der beruflichen Exzellenz“ wird der Auf- und Ausbau transnationaler Kooperationsplattformen von Zentren der beruflichen Exzellenz unterstützt. Die Plattformen sollen bereits bestehende Berufsbildungszentren in unterschiedlichen Ländern auf europäischer Ebene vernetzen. Anträge können noch bis zum 20. Februar 2020 eingereicht werden.

Mit dem zweiten Aufruf „Soziale Eingliederung und gemeinsame Werte: der Beitrag in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Erwachsenenbildung“ werden länderübergreifende Kooperationsprojekte gefördert. Damit sollen Verfahren für integratives Lernen entwickelt, umgesetzt und verbreitet werden. Weiterhin sollen nationale, regionale oder länderübergreifende Netzwerke von Anbietern der Erwachsenenbildung aufgebaut und gestärkt werden. Antragsfrist ist hier der 25. Februar 2020.

Die Erasmus+ Leitaktion 3 „Unterstützung politischer Reformen“ fördert Aktionen zur Entwicklung und Umsetzung innovativer politischer Konzepte, des politischen Dialogs sowie des Wissensaustauschs in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie im Infoportal unter „Fördermöglichkeiten“.

Weitere Informationen:

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren interaktiven Förderkompass im Informationsportal Weiterbildung Brandenburg! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Europa, Inklusion.
Add to Netvibes follow us in feedly
31

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-