Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neues aus der Förderlandschaft: Berufsanerkennung von ausländischen Fachkräften

Montag, 18. November 2019 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Inklusion

Mit der Richtlinie „Förderung von Anerkennungsinteressierten mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen“ verbessert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Zugang zu Berufsanerkennungsverfahren. In diesen wird festgestellt, inwiefern ein ausländischer Berufs- und Studienabschluss mit einem deutschen Referenzberuf gleichwertig ist. Ausländische Fachkräfte werden mit einem Anerkennungszuschuss bei der Finanzierung der Kosten des Anerkennungsverfahrens unterstützt. Damit sollen qualifizierte Fachkräfte für den deutschen Arbeitsmarkt gewonnen und deren qualifikationsadäquate Beschäftigung gefördert werden.

Anerkennungsinteressierte erhalten einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 100 Prozent der nachgewiesenen Kosten des Anerkennungsverfahrens sowie der Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). Förderfähig sind Kosten für Übersetzungen und Beglaubigungen sowie Gebühren und Auslagen (z. B. Kosten für Gutachten). Nicht förderfähig sind jedoch u. a. Anpassungsmaßnahmen, Lernmittel, Sprachkurse und Prüfungsgebühren. Gewährt werden maximal 600 Euro pro Person. Die beantragte Gesamtförderung muss mindestens 100 Euro pro Person betragen.

Ein Antrag auf Aufnahme in das Förderprogramm kann bis zum 31. Dezember 2021 gestellt werden. Anerkennungsinteressierte wenden sich zunächst an eine sogenannte zuleitende Stelle, beispielsweise eine Beratungsstelle im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Diese leitet den Antrag auf Anerkennung des Zuschusses an die zentrale Förderstelle – Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) – weiter, welche die grundsätzliche Förderfähigkeit der Antragstellenden prüft und über deren Aufnahme in die Förderung entscheidet.

Weitere Informationen:

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren interaktiven Förderkompass im Informationsportal Weiterbildung Brandenburg! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Inklusion.
Add to Netvibes follow us in feedly
42

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-