Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

BTU Cottbus-Senftenberg erhält Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz

Montag, 16. Dezember 2019 | Kategorie: Wettbewerbe und Preise, Qualität in der Weiterbildung, Ausbildung

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die VolkswagenStiftung ehrten Mitte November 2019 die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg mit dem Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz. Mit diesem Preis werden jährlich eine Universität sowie eine Fachhochschule ausgezeichnet, die über eine umfassende hochschulweite Lehrstrategie verfügen und diese u. a. bei der Gestaltung der Curricula oder der Qualifizierung der Lehrenden beispielhaft umsetzen. Der Genius Loci-Preis ist deutschlandweit der einzige institutionelle Preis für exzellente Lehre. Beide Preisträger erhielten jeweils 20.000 Euro.

Die BTU Cottbus-Senftenberg überzeugte die Jury mit ihrem H-Modell. Dieses Modell ermöglicht den Studierenden einen unkomplizierten Wechsel zwischen universitären und fachhochschulischen Studienangeboten. Damit werden sie sowohl auf die unternehmerische Berufspraxis als auch auf eine wissenschaftliche Karriere vorbereitet. Zudem wird dadurch die Sorge vor einer falschen Studienentscheidung verringert. Schon vor Beginn des Studiums können Interessierte im Rahmen eines umfangreichen Orientierungsangebots ihre Interessen und Fähigkeiten entdecken. Ein zweisemestriges Orientierungsstudium unterstützt Studierende bei der Suche nach dem passenden Studiengang. Mit der erfolgreichen Zusammenlegung der ehemaligen BTU Cottbus und der Hochschule Lausitz und dem daraus entstandenen strategischen Ansatz ist die BTU Cottbus-Senftenberg laut Jury ein Vorbild für andere Hochschulkooperationen oder -fusionen.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Wettbewerbe und Preise, Qualität in der Weiterbildung, Ausbildung.
Add to Netvibes follow us in feedly
24

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-