Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Linktipp: Datentool zu MINT-Studiengängen

Dienstag, 07. Januar 2020 | Kategorie: Frauen, Studien zur beruflichen Weiterbildung, Cluster/Branchen, Inklusion

Mit einem Datentool stellt der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ jetzt Daten zu Studienanfänger/innen, Studierenden sowie Absolvent/innen in den Fächergruppen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zur Verfügung. Die Angaben beziehen sich jeweils auf ein Studien- bzw. Prüfungsjahr und basieren auf Daten des Statistischen Bundesamtes, welche für die MINT-Fachbereiche ausgewertet wurden.

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen hat das Ziel, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für eine Tätigkeit in diesen Beschäftigungsfeldern zu gewinnen. „Komm, mach MINT.“ wurde 2008 auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gestartet und ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung „Aufstieg durch Bildung“. Die Geschäftsstelle ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. angesiedelt und wird aus Mitteln des BMBF gefördert.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Frauen, Studien zur beruflichen Weiterbildung, Cluster/Branchen, Inklusion.
Add to Netvibes follow us in feedly
47

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-