Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Digitalisierung und Nachhaltigkeit zukünftig Pflichtthemen für Auszubildende

Donnerstag, 25. Juni 2020 | Kategorie: Jugendliche, Ausbildung, Digitalisierung

Bund, Länder, Arbeitgeber und Gewerkschaften haben neue Mindeststandards für alle dualen Ausbildungsberufe beschlossen. Damit sind Digitalisierung und Umweltschutz in Zukunft verpflichtender Bestandteil jeder Ausbildung. Während der gesamten Ausbildungszeit werden die Themen gemeinsam mit den berufsspezifischen Fachkenntnissen vermittelt und am Ende geprüft.

So erfährt beispielsweise ein Bäckerlehrling, wie er nachhaltige Produkte verarbeitet und Backware umweltschonend und haltbar verpackt.

Die folgenden vier neuen Standardberufsbildpositionen gelten für alle dualen Ausbildungsordnungen, die ab dem 1. August 2021 in Kraft treten:

  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit
  • Digitalisierte Arbeitswelt
  • Organisation des Ausbildungsbetriebs, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Jugendliche, Ausbildung, Digitalisierung.
Add to Netvibes follow us in feedly
39

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-