Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neues EU-Pilotprojekt fördert Kompetenzen und Bildung in Europa

Montag, 29. Juni 2020 | Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Europa

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die Europäische Kommission haben ein neues Pilotprojekt gestartet. Ziel ist es, Studierende und Unternehmen zu unterstützen, die in Kompetenzen und Bildung investieren möchten. In Zukunft erhalten sie über spezielle Intermediäre wie Finanzinstitute, Hochschulen und Berufsbildungszentren leichter Zugang zu einer Finanzierung, z. B. Darlehen oder Zahlungsaufschüben. Diese besseren Zugangsbedingungen werden durch eine EU-Bürgschaft ermöglicht – die Pilotbürgschaft für Kompetenzen und Bildung („S&E Pilot“).

In der ersten Phase des S&E-Pilotprojekts wird die EU-Bürgschaft in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro ausgewählten Finanzintermediären bereitgestellt, um Fremdfinanzierungen in Höhe von mehr als 200 Millionen Euro für Studierende und Unternehmen zu mobilisieren. Finanzinstitute oder Anbieter der allgemeinen und beruflichen Bildung können sich noch bis zum 31. Oktober 2020 mit einer Interessenbekundung beim EIF als Finanzintermediäre bewerben.

Die Initiative soll 2020 erprobt und anschließend als allgemeines europäisches Finanzierungsinstrument in den nächsten mehrjährigen Finanzrahmen der EU (2021-2027) aufgenommen werden.

Weitere Informationen:

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren interaktiven Förderkompass im Informationsportal Weiterbildung Brandenburg! In nur zwei Schritten bringt er Sie zur passenden Weiterbildungsförderung unter mehr als 30 aktuellen Programmen des Landes Brandenburg, des Bundes und der Europäischen Union.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fördermöglichkeiten, Ausbildung, Europa.
Add to Netvibes follow us in feedly
34

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-