Berufliche Weiterbildung in Brandenburg

Neue Fortbildungsabschlüsse jetzt im WDB Suchportal abrufbar

Donnerstag, 25. Februar 2021 | Kategorie: Qualität in der Weiterbildung, In eigener Sache

Sie planen einen beruflichen Aufstieg? Nach Inkrafttreten des neuen Berufsbildungsgesetzes (BBiG) Anfang 2020 wurden die damit eingeführten einheitlichen Abschlussbezeichnungen „Bachelor Professional“ und „Master Professional“ erstmals in acht Fortbildungsverordnungen verankert. So werden beispielsweise die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen des Fortbildungsabschlusses „Geprüfte/r Medienfachwirt/in“ erstmals den Titel „Bachelor Professional in Media“ führen dürfen. Die neuen Fortbildungsstufen für die höherqualifizierende Berufsbildung sollen die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung verdeutlichen sowie die internationale Mobilität fördern.

Bei Ihrer nächsten Recherche nach einer Weiterbildung in Brandenburg und Berlin finden Sie die neuen Abschlüsse nun auch im WDB Suchportal. In der Erweiterten Suche können Sie mit dem Filter „Abschlussart“ nach passenden Aufstiegsfortbildungen in den neuen Fortbildungsstufen suchen, neben „Bachelor Professional“ und „Master Professional“ auch in der ersten Fortbildungsstufe „Geprüfte/r Berufsspezialist/in“.

Weitere neu eingeführte Filterkriterien erleichtern die gezielte Suche nach Studiengängen mit den Abschlüssen Bachelor sowie Master, Diplom und Staatsprüfung. Über Info-Felder direkt neben den Begriffen sowie im umfangreichen Glossar werden die Abschlussbezeichnungen erläutert.

Das unabhängige Weiterbildungsportal der Bundesländer Berlin und Brandenburg bietet einen neutralen Überblick über mehr als 35.000 aktuelle Bildungsangebote aus allen Branchen und Berufen – von kurzen Fortbildungsseminaren über die Kombination aus E-Learning-Modulen und Präsenzphasen bis hin zu längerfristigen Umschulungen sowie Aufstiegsfortbildungen. Schauen Sie gleich mal rein!

Für Rückfragen oder Anregungen können Sie sich jederzeit gern an uns wenden: entweder telefonisch unter 0331 - 70 44 57-22 oder per E-Mail an weiterbildung(at)wfbb.de.

Weitere Informationen:


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Qualität in der Weiterbildung, In eigener Sache.
Add to Netvibes follow us in feedly
34

Personen, die jetzt mit Ihnen
diese Website besuchen.

-